Betrübt starrt sie im dunkeln Raum vor sich hin

Veröffentlicht auf von sueska07.over-blog.de

Betrübt starrt sie im dunkeln Raum vor sich hin. Welchen Wer hat das Leben?
Lohnt es sich dafür zu kämpfen, oder wird einem früher oder später jeder
Funken Freunde und Liebe genommen, so wie auch das Licht dem Tage
genommen wird. Gedanken voller Verzweiflung und Angst plagen ihren
Kopf. Das Herz fühlt sich leer an. Lustlos streicht sie sich ihre Haare aus
dem Gesicht. Die Sonne umspielt sanft ihre Gesichtspartie. Warme Strahlen
streicheln ihr über die Haut. Sonne. Quelle von Wärme und Licht. Indem
sie jeden Tag aufgeht, bietet sie der Nacht einhalt. Solange die Sonne
aufgeht, will sie Freude empfinden, lieben und leben. Es ist nicht umsonst.

Kommentiere diesen Post